Namenhafte Gerätehersteller empfehlen schwefelarmes Heizöl und Premiumqualität

Buderus, Viessmann, Brötje, Junkers, Rotex, Vaillant, Remeha und Wolf präferieren Heizöl in Premiumqualität

Schwefelarmes Heizöl hat sich dank seiner vorteilhaften Eigenschaften mit einem Marktanteil von über 90% durchgesetzt. Dennoch gab es immer wieder Diskussionen über den Einsatz additivierter Heizölqualitäten. Um für klare Verhältnisse zu sorgen, hat das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) zusammen mit einzelnen Geräteherstellern eine eindeutige Information zusammengetragen:

Das IWO äußerst sich zu schwefelarmem Heizöl und Premiumheizöl wie folgt:
Parallel zur Heiztechnik hat sich auch die Heizölqualität stetig weiterentwickelt. Mit Heizöl EL schwefelarm steht Heizölkunden ein moderner umweltschonender Brennstoff zur Verfügung:

  • besonders geeignet für Öl-Brennwerttechnik
  • gleichbleibend hohe Energieausnutzung
  • nahezu rückstandsfreie Verbrennung
  • geringerer Wartungsaufwand
  • höhere Lebensdauer des Kessels

Ein Großteil der Verbraucher entscheidet sich heute für schwefelarmes Heizöl in Premiumqualität. Diese Premiumheizöle werden vom Mineralölhandel unter unterschiedlichen Markennamen angeboten und sorgen für erhöhte Brennstoffqualität und Betriebssicherheit auch nach längerer Lagerdauer.

Hinweis: Schwefelarmes Heizöl mit einer Beimischung biogener Komponenten bezeichnet man als Bioheizöl. Es eröffnet die Möglichkeit durch die anteilige Nutzung Erneuerbarer Energie noch umweltschonender zu heizen. Dank seiner besonderen Vorzüge hat sich schwefelarmes Heizöl seit seiner Markteinführung vor ca. 10 Jahren mit einem Anteil von derzeit über 90% des Heizölabsatzes am Markt durchgesetzt.

Nachfolgend finden Sie die Hinweise und Empfehlungen der einzelnen Gerätehersteller zum Einsatz von schwefelarmem Heizöl und Premiumqualitäten in neuen und bestehenden älteren Heizgeräten.

Rufen Sie uns an:

0 80 21 / 50 48 80